Gemeinsam fällt Manches leichter, bringt mehr Motivation und Spaß

Präventionskurse helfen dabei einen neuen - eigenen und selbstbestimmten - Weg für den Umgang mit Essen und Trinken zu finden und im Alltag dauerhaft umzusetzen.

Bei anerkannten Kursen (erkennbar an dem Zertifikat "Deutscher Standard Prävention") und regelmäßiger Teilnahme, beteiligen sich die gesetzlichen Krankenkassen mit Zuschüssen bis zu 100%. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach!

 

Bitte beachten: Präventionskurse richten sich an gesunde, normalgewichtige (BMI 19 - 25) und übergewichtige (BMI 25- 30) Menschen. Liegt der BMI über 30 muss eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Kursteilnahme vorgelegt werden. 

Eine Teilnahme an Präventionskursen ist für kranke Menschen oder beim Vorliegen von Lebensmittelunverträglichkeiten/allergien leider nicht möglich. Für sie gibt es die Möglichkeit der Einzeltherapie.